Adoptivbruder


Adoptivbruder
Adop|tiv|bru|der, der: Junge, der durch Adoption zum Geschwisterteil wird;

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gute Zeiten, schlechte Zeiten — Seriendaten Originaltitel Gute Zeiten, schlechte Zeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Carles Batlle — i Jordà (* 1963 in Barcelona) ist ein katalanischer Schriftsteller und Dramaturg. In seinen Theaterstücken setzt sich Batlle mit gesellschaftspolitischen Widersprüchen unserer Gegenwart auseinander: der Überlegenheit und Verunsicherung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Aurel — Glyptothek München Mark Aurel[1] (* 26. April 121 in Rom; † 17. März 180 in Vindobona oder eventuell Sirmium) war von 161 bis 180 …   Deutsch Wikipedia

  • Unter uns — Seriendaten Originaltitel Unter Uns …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Schmidt-Schaller — (links) mit Darstellern aus SOKO Leipzig: hinten von links Marco Girnth, Melanie Marschke und Tyron Ricketts, vorne Jürgen Tarrach Andreas Schmidt Schaller (* 30. Oktober 1945 in Arnstadt) ist ein deutscher Schauspieler, der neben seiner Theat …   Deutsch Wikipedia

  • Anna und die Liebe — Seriendaten Originaltitel Anna und die Liebe …   Deutsch Wikipedia

  • Cao Fang — (chinesisch 曹芳 Cáo Fāng, W. G. Ts ao Fang; Zì 蘭卿 Lánqīng, W. G. Lan ch ing; Postum 齊王 Qí Wáng, W. G. Ch i Wang ‚Prinz von Qi‘ und 邵陵厲公 Shàolíng Lì Gōng, W. G. Shao ling Li Kung ‚Herzog Li von Shaoling‘; (* 231; † 274) war …   Deutsch Wikipedia

  • Carrozzo — beim EULAK Gipfel mit einem Umweltschutztransparent Evangelina Carro(z)zo[1] (* 1981) ist argentinische Karnevalskönigin des Jahres 2006 in ihrer Heimatregion, ein Model, eine Sängerin und Studentin der Ernährungswissenschaften. Sie wuchs,… …   Deutsch Wikipedia

  • Chiang Wei-kuo — in der Wehrmachtsuniform eines Fahnenjunkers mit Schützenschnur …   Deutsch Wikipedia

  • Deadly Harvest — ist ein in englischer Sprache geschriebener Kriminalroman von Carolyn Walker. Er ist auch als Hörbuch erhältlich. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 2 Personenbeschreibung 3 Abkürzungen 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia